Unsere Checkliste zur günstigen Steuererklärung

Mit Hilfe unserer umfangreichen Checkliste können Sie sicher sein, dass alle Themengebiete erfasst sind, wie z.B.:

  • Haushaltsnahe Dienstleistungen: Reinigungsarbeiten und andere Dienste gehören in den Bereich der haushaltsnahen Dienstleistungen und können entsprechend aufgeführt werden. Wichtig ist, dass die Dienstleistungen einen Bezug zur Hauswirtschaft haben. Es muss eine Rechnung vorliegen und die Leistung muss unbar bezahlt worden sein, denn nur dann ist ein Abzug möglich.
  • Häusliches Arbeitszimmer: Ein Sonderfall, der auch bei Angestellten angegeben werden kann. Voraussetzung dafür ist z. B., dass Sie sich einen Platz mit mehreren Kollegen teilen, also einen sogenannten Poolarbeitsplatz haben.
  • Schadenskosten: Kosten, die durch Schäden am Haus verursacht worden sind, können von der Steuer abgesetzt werden. Dazu zählen auch Schäden durch Hochwasser oder Überschwemmungen. Wir kennen uns mit der aktuellen Rechtslage aus!
  • Vorsorgeaufwand: Bei dieser Anlage können alle Sonderausgaben im Bereich der Vorsorge aufgezählt werden. Abzugsfähig sind beispielsweise Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Download

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *